Benefizkonzert 4.0 - 22.10.2017

Benefizveranstaltung: Gelungene Benefizveranstaltung vom Kulturverein Floridus gemeinsam mit den Wienerinnen Floridsdorf zugunsten mentalbehinderter EiskunstläuferInnen von Special Olympics Wien.

Benefizkonzert 4.0 am 22.10.2017 im HdB Floridsdorf zugunsten mentalbehinderter Eiskunstläufer – „Floridsdorf für Floridsdorf“. Diesmal waren 82 Mitwirkende mit dabei!!!

Buntes Programm von jungen talentierten Musikerinnen und Musiker bis zu engagierten Profis unter dem Motto: „Streifzug durch Klassik, Oper und Operette“. Ein energiegeladenes Konzert mit der Musikschule Floridsdorf, Chorvereinigung Ipharadisi (Floridsdorf), der blinden Künstlerin Antonija Kovačević, Sopran (Floridsdorf), Gregor Urban am Klavier (Floridsdorf), Richard Kim und seine Schüler (Solisten Ensemble – Südkorea) und der Schauspielerin Edith Leyrer. Musikalische Leitung: Mag. Richard Kim. Moderiert hat Sonja Feldmann und Edith Leyrer.

Zur Hymne von Special Olympics: „10.000 people“ von Alex Rehak sangen Ipharadisi mit den Wienerinenn und als Highlight tanzten unsere mentalbeeinträchtigen SportlerInnen dazu. Zum krönendem Konzertabschluss sangen wir alle gemeinsam „Freude schöner Götterfunke“.

Im Anschluss gab es eine Schecküberreichung mit stolzen 3.100,- Euro welcher von der Obfrau des Kulturverein Floridus Sonja Feldmann an die Spartenleiterin des Behindertensports Elisabeth Sieber überreicht wurde. Dieser Betrag wird für weitere, wichtige Trainingseinheiten der SO EiskunstläuferInnen verwendet! Wir danken allen Sponsoren, Unterstützern und ehrenamtlichen Mitwirkenden, denn ohne sie würde diese Veranstaltung in dieser Art nicht möglich sein!

Wir bekamen nur positive und lobende Rückmeldungen – mit einem Wort eine sehr gelungene Veranstaltung. Die Standing Ovations am Ende des Konzertes freuen uns besonders - die Nachfrage für nächstes Jahr ist jetzt schon gegeben!